Nur Steuerberatung war gestern

Unser Anliegen ist es, unseren Mandanten so viel Freiraum zur Verwirklichung ihrer eigenen unternehmerischen Ziele wie möglich zu verschaffen. Nichts ist für den wirtschaftlichen Erfolg förderlicher, als ausreichend Zeit für die Umsetzung der eigenen Ideen zur Verfügung zu haben. Eine individuelle und persönliche Beratung ist selbstverständlich.

Das Unternehmen

Die BKS Steuerberatungsgesellschaft mbH wurde im Juli 2000 gegründet.

Wir verstehen uns als junges, modernes Dienstleistungsunternehmen. Oberstes Ziel ist es, unseren Mandanten soviel Freiraum zur Verwirklichung ihrer eigenen unternehmerischen Ziele wie möglich zu verschaffen. Nichts ist für den wirtschaftlichen Erfolg förderlicher, als ausreichend Zeit für die Umsetzung der eigenen Ideen zur Verfügung zu haben. Individuelle und persönliche Beratung ist selbstverständlich.

BKS Steuerberatungsgesellschaft

Aktuelles

Steuerliche Berücksichtigung eines Home-Office während der Corona-Pandemie

In Zeiten der Corona-Krise können Arbeitgeber ihre Arbeitnehmer anweisen, von zu Hause aus zu arbeiten. Der neue Entwurf der Corona-Arbeitsschutzverordnung vom 20.1.2021 sieht nun vor, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, Home-Office anzubieten, wo immer es möglich ist.

Die Aufwendungen werden i. d. R. vom Arbeitgeber übernommen. Ist eine Kostenübernahme nicht möglich, können entsprechende Aufwendungen unter weiteren Voraussetzungen bis zu einer Höhe von 1.250 € im Jahr als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend gemacht werden (Arbeitszimmer). Zu den Aufwendungen, die anteilig nach Fläche in Ansatz gebracht werden, zählen z. B. auch: Kaltmiete oder Gebäude-Abschreibung, Wasser, Nebenkosten, Müllabfuhr, Verwaltungskosten, Grundsteuer, Versicherungen, Schornsteinfeger, Heizung, Reinigung, Strom, Renovierung, Schuldzinsen.

Die steuerliche Berücksichtigung setzt allerdings voraus, dass es sich bei einem häuslichen Arbeitszimmer um einen Raum handelt, der ausschließlich oder nahezu ausschließlich (zu 90 %) zu betrieblichen oder beruflichen Zwecken genutzt wird. Bildet das häusliche Arbeitszimmer den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen oder beruflichen Tätigkeit, kommt auch ein unbeschränkter Abzug der Aufwendungen in Frage.

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2020 beschloss der Gesetzgeber, dass Steuerpflichtige, die im Home-Office arbeiten, deren Räumlichkeiten allerdings nicht alle Voraussetzungen eines häuslichen Arbeitszimmers erfüllen, trotzdem mit einer steuerlichen Erleichterung rechnen können. So können sie nunmehr für jeden Kalendertag, an dem sie ausschließlich in der häuslichen Wohnung arbeiten, einen Betrag von 5 € geltend machen. Die Pauschale ist auf einen Höchstbetrag von 600 € im Jahr begrenzt und wird in die Werbungskostenpauschale eingerechnet. Sie kann in den Jahren 2020 und 2021 in Anspruch genommen werden.

Bitte beachten Sie: Fahrtkostenpauschalen während des Home-Office können nicht geltend gemacht werden. Es empfiehlt sich die Arbeitszeiten im Home-Office zu dokumentieren und diese vom Arbeitgeber bestätigen zu lassen.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung und Gewähr für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Aufgrund der teilweise verkürzten Darstellungen und der individuellen Besonderheiten jedes Einzelfalls können und sollen die Ausführungen zudem keine persönliche Beratung ersetzen.

Inhalt ausdrucken
zurück zum Inhaltsverzeichnis

Haben Sie Fragen zu dem Beitrag? Sprechen Sie uns an!

Kontakt

BKS Steuerberatungsgesellschaft mbH

Hauptsitz
Strandstraße 3
17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991/1525-0
Fax: 03991/1525-25

Zweigniederlassung
Reuterplatz 3
17153 Stavenhagen
Tel. 039954-246290
Fax: 039954-246291

Unsere Lösungen

Jedes Unternehmen und jede Privatperson ist einzigartig. Individuelle Anforderungen benötigen eine ebenso individuelle wie auch optimale Beratungsmöglichkeit. Aus diesem Grund analysieren wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Mandanten ihren konkreten Bedarf, um die stets bestmögliche Lösung zu finden.

Kooperationen

Unsere Steuerberatungsgesellschaft ist Partner von Arisotax. Aristotax ist ein Netzwerk von unabhängigen Steuerberatern, Rechtsanwälten, Notaren und Wirtschaftsprüfern. Im Rahmen dieses Netzwerkes besteht die Möglichkeit, u.a. Fallbezogen auf Spezialisten zurückzugreifen. Dieses erhöht die Beratungskompetenz jedes Netzwerkpartners und sichert eine qualitativ hochwertige Beratung für den Mandanten.
www.aristotax.de

Weiterhin kooperiert unsere Gesellschaft mit der Rechtsanwaltssozietät Arndt/Schröder/lange. Gemeinsam sind wir in der Lage, unseren Mandanten Lösungen für Ihre Probleme im Steuer- und Zivilrecht anzubieten.
www.asl-recht.de